Emily Nasrallah

Emily Nasrallah Al-Rahina

Al-Rahina

Naufal
Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Paperback, 212 Seiten
ISBN 9789953260112
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
15.90 € 

In den Einkaufswagen

Das Pfand von Emily Nasrallah in Arabisch. Der Roman erzählt - abwechslungsweise aus der Sicht der Hauptfigur und derjenigen ihrer Studienfreundin - die Geschichte Ranjas, einer jungen Frau, die in behüteten Verhältnissen als einzige Tochter eines Pächterehepaars auf dem Land aufwächst. Regelmäßig erhält die Familie Besuch von - Onkel - Nimrod, einem reichen, gebildeten älteren Mann, den Ranja bewundert und dem ihre Eltern mit großem Respekt begegnen. Was Ranja nicht weiß: Bei der Geburt haben ihre Eltern sie verpfändet, das heißt Nimrod, dem mächtigen Grundbesitzer, versprochen und dafür Haus und Hof als Besitz erhalten. Emily Nasrallah (* 6. Juli 1931 in Kfeir, Libanon) ist eine bedeutende arabische Schriftstellerin. Ihr Mädchenname lautet Abi Rashed. Sie studierte gegen den Willen ihres Vaters an der Amerikanischen Universität Beirut Erziehungswissenschaften und arbeitete danach als Lehrerin, Journalistin und Schriftstellerin. Sie schrieb neben Romanen und Erzählungen viele Kinderbücher. Ihre Hauptthemen sind der libanesische Bürgerkrieg, das Dorfleben im Libanon und die Emanzipation der Frau. Ihre Werke wurden bisher ins Englische, Deutsche, Dänische, Niederländische und Finnische übersetzt. Das anrührende Kinderbuch - Kater Ziku lebt gefährlich - schildert den libanesischen Bürgerkrieg aus der Perspektive einer Katze. In ihrem ersten Roman Septembervögel beschreibt sie den Lebensweg einer jungen Frau, die aus der Enge ihres konservativen Heimatdorfes ausbricht.