Edward Said wa Daniel Barenboim

Edward Said wa Daniel Barenboim Natha'ir wa mufaraqat

Natha'ir wa mufaraqat

(Parallelen und Paradoxien)

Dar al-Adab
Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Softcover, 199 Seiten
Verfügbarkeit: Lieferzeit 3-5 Wochen
0.00 € 

Über Musik und Gesellschaft. Kultur kann Frieden stiften, Sprache politische Gräben überwinden. - Parallelen und Paradoxien - gibt Einblicke in eine tiefe freundschaft, zeigt Daniel Barenboim und Edward W. Said, den großen israelischen Musiker und den palästinensischen Gelehrten und Experten des Nahen Ostens, im Gespräch. Beiden ist die Musik eine alles verbindende Ordnung, die für sie vor allem Bewegung und Begegnung bedeutet, den Kontakt mit dem anderen, dem vermeintlich Fremden. 1999 führten sie in ihren - Weimarer Experiment - erstmals arabische, israelische und deutsche Musiker zu einem Orchester ztusammen und schufen Freiden auf kleinem Raum. Musik muss gespielt, Ideen müssen ausgesprochen werden. So lautet das Credo dieses Buches, und beispielhafte führen Barenboim und Said uns hier die Bedeutung und die Fruchtbarkeit von unmittelbarer Begenung und gegenseitigem Austausch vor.