Heinrich Böll

Heinrich Böll Sura jama'iya ma'a saijida

Sura jama'iya ma'a saijida

(Gruppenbild mit Dame)


Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Paperback, 604 Seiten
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
26.00 € 

In den Einkaufswagen

Der als Verfasser bezeichnete Erzähler rekonstruiert anhand von Gesprächen mit Zeitzeugen und hinterlassenen Zeugnissen das Leben der Leni Pfeiffer. Der Roman ist eine Art poetische Dokumentation. Die meisten Dokumente sind fiktiv, aber es sind auch zahlreiche authentische Dokumente verarbeitet, u. a. aus den Akten der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse. Böll selbst sagte im Juni 1971 zu seinem Roman: - Die Idee zu diesem Buch hat mich schon sehr lange beschäftigt, wahrscheinlich schon bei den meisten Romanen und Erzählungen, die ich bisher geschrieben habe. Ich habe versucht, das Schicksal einer deutschen Frau von etwa Ende Vierzig zu beschreiben oder zu schreiben, die die ganze Last dieser Geschichte zwischen 1922 und 1970 mit und auf sich genommen hat.